Sig Waller zeigt „Running with the Wolves II“. 9.9. – 2.10. 2022

Die in Swansea, Wales geborene Künstlerin und Malerin Sig Waller lebt und arbeitet aktuell in Saarbrücken. Kunst Studium am Goldsmiths College, London.

Wallers Kunst befasst sich mit der Schattenseite des Alltags, den unsichtbaren Traum- und Trug- welten unserer Psyche. Sie nimmt Bezug auf Psychologie, Popkultur, Okkult und Politik und bereist die trüben Randgebiete unserer Überflusswelt. Seltsamer Humor, das Karnevaleske und das Makabre bringen uns eine verzerrte, fremde Perspektive.

Mit multidisziplinärem Ansatz schafft Waller Kunstwerke in Serie. Unter Verwendung von Appropriation und gefundenen Materialien, greift die Künstlerin auf traditionelle Handarbeit und Ölmalerei zurück. Darüber hinaus entwickelt Waller  interaktive Projekte, die spielerisch, magisch und zukunftsweisend sind.

Wir freuen uns sehr, dass diese Ausstellung bei 35blumen stattfinden wird.

Nada Vitz “ Fishing the Box “ Fischdosenkunst

Ausstellung vom 19.08.-04.09.  Fishing the Box

Die vielseitige Künstlerin Nada Vitz, lebt und arbeitet in Grefrath.

Fishing the Box ist ihre 2. Soloausstellung  bei 35blumen. Ihr Humor spiegelt sich in ihrer Kunst und damit schafft sie Fakten. Man mag sie einfach und freut sich auf ihre neuen Arbeiten, die so ideenreich und kreativ wie lustig bis grotesk sind. Auch hören kann man sie in der Vernissage am 19.08. bei 35blumen ab 18 Uhr. Nada Vitz spielt verschiedene Instrumente. Was sie uns dieses Mal mitbringt ist auch uns noch nicht bekannt.

 

Philipp Eisenblätter, Singer Songwriter aus Duisburg

12. August, 20 Uhr,  geöffnet schon ab 18 Uhr 

Hutkonzert 

Der Singer Songwriter aus Duisburg schreibt seine Songs nah dran, nah an uns allen,  Lieder die ans Herz gehen.  Authentische Szenen, Geschichten und Emotionen. Man kann sich nicht wehren, nicht entkommen.  Aber man sie einfach genießen.

Ohne in Richtung Kitsch oder Schlager abzudriften spielt und singt er zumeist Love-Songs.  Nun präsentiert er neue Songs. Die Musikzeitschrift Rolling Stone berichtet über ihn in der nächsten Ausgabe. Wir freuen uns ihn nun wieder zu sehen und über seinen Erfolg!